Workshops 2018

Wir bieten in diesem Jahr im Rahmen des Festivals wieder spannende Workshops für SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern an. Hier sind unsere kostenfreien Angebote:

Für Schüler:

1. Schauspiel für die Filmkamera

Wolltet ihr schon immer mal vor der Filmkamera stehen? Ich möchte mit euch anhand von kleinen Szenen das Spiel für die Filmkamera erproben. Gemeinsam finden wir anhand unserer selbst produzierten Videosequenzen heraus, wie sich die Arbeit des Filmschauspielers vor der des Theaterschauspielers unterscheidet. Worauf muss man achten, wenn man für die Kamera spielt, wie verändert sich das eigene Spiel und wie wirkt das Ganze am Ende auf den Zuschauer? Hier schaut ihr nicht nur zu, sondern werdet selbst aktiv! Ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit mit euch!

Workshopleiterin: Jennifer Gaden

…ist Theaterpädagogin am Schauspiel Leipzig, war zuvor am Staatstheater Braunschweig in der Sparte Kinder- und Jugendtheater beschäftigt, hat im Rahmen ihres Studiums zur Diplom-Kulturwissenschaftlerin neben Theater auch Film und Filmschnitt an der Universität Hildesheim studiert.

 

2. Animation-Power-Workshop

Für GrundschülerInnen und Mittelstufe

GUCKEN: Vorführung eines Trickfilms von Schwarwel
QUATSCHEN: Über die Filme und Animation reden: Was ist wichtig im Film? Welche Rolle spielen Musik, Menschen und Geschichte? Wie wird Animation gemacht? Was ist ein Animatics und wie wird daraus ein fertiger Film?
MACHEN: Wir haben Schiebe-Animationen vorbereitet, die zu Ende produziert werden müssen. Hier sind die Teilnehmer gefragt. Ihr könnt die Animationen auf dem Hintergrund positionieren, abfotografieren und mit Photoshop bearbeiten. Zum Schluss wird der fertige Film gemeinsam angeschaut.

Workshopleiter: Schwarwel
  … ist Trickfilmer, Regisseur, Produzent, Animator, Storyboarder, Drehbuch-Autor, Illustrator, Karikaturist, Comiczeichner, Art Director des Studios Glücklicher Montag, Schöpfer von Schweinevogel und Autor sowie Zeichner des Graphic Novel-Zyklus SEELENFRESSER. www.schwarwel.de

 

3. GIF-ACTION-Workshop

Für SchülerInnen ab 10 Jahre

Ein Gif sagt mehr als tausend Worte. Mit den bewegten Fotokurzclips lassen sich lustige Reaktionen basteln, Infos vermitteln und Spaß verbreiten. Wie man ein eigenes Gif erstellt, könnt ihr in diesen Workshop lernen. In Kleingruppen erarbeitet ihr eine Botschaft, die euch wichtig ist und die ihr Online kommunizieren wollt. Und dann wird’s kreativ. Ganz einfach mit euren Smartphones, einer Gif oder Meme-App (z.B. Meme Generator Free (Android); Memes Generator (iOS); imgflip (Browser) Gif Software: WhatsApp; Gboard; Gif Me!) und ein paar Profitipps.  Also bringt eure geladenen Akkus, Ladekabel und ein bisschen Speicherplatz mit.

Workshopleiterin: Britta Senn

… konzipiert und hält medienpädagogische Workshops im In- und Ausland zu den Themen digital Storytelling, Schutz vor Cybermobbing, Hassrede im Netz und Fake News. Sie liebt Experimente mit digitaler Kommunikation, den Austausch zu den digitalen Herausforderungen der Zukunft und wie man diese in den Unterricht behandeln kann. Mehr Infos unter www.britta-senn.de.

 

Für Lehrer:

Apps und Tools für den Unterricht

Wie kann man mit wenigen Schritten Apps und Online-Tools in den Unterricht integrieren, auch ohne großen technologischen Aufwand? Welche Vor- und Nachteile, welche didaktischen Mehrwerte ergeben sich dadurch? Der Workshop gibt einen Überblick über nützliche digitale Tools, von denen die Teilnehmenden einige direkt ausprobieren und diskutieren.

Idealerweise bringen die Teilnehmenden ein eigenes Smartphone und/oder Tablet mit und installieren bereits vorher folgende Apps: Kaspersky QR-Scanner, PicCollage, Plickers.

Workshopleiter: Julian Kasten

… ist freier Medienpädagoge aus Leipzig und beschäftigt sich mit der Nutzung von digitalen Technologien und deren Auswirkungen auf die Lebenswelt und die Gesellschaft, immer auf einer Gratwanderung zwischen kritischer und Distanz und Begeisterung für die Möglichkeiten. Er erarbeitete bereits zahlreiche medienpädagogische Konzepte und führt diese bundesweit durch. Die Zielgruppen sind Jugendliche und Erwachsene, insbesondere Multiplikator*innen.

 

Für Eltern:

Gib mir deine Daten – und du wirst mich nicht mehr los! Medienerziehung und Datenschutz im Social Media-Zeitalter

App-Berechtigungen, Profile bei Instagram & Co.Und was ist eigentlich mit dem Recht am eigenen Bild? Das Thema Privatsphäre in digitalen Medien wichtiger denn je. Dabei fällt es aber immer schwerer, den Überblick zu behalten und in der Familie einen guten Weg zu finden, sich sicher im Internet zu bewegen.  Der Workshop liefert konkrete Informationen und gibt Tipps und Hinweise rund ums Thema Datenschutz und Vertrauen.

 

Workshopleiterin: Dr.Iren Schulz
… verfügt über umfangreiche Projekt- und Forschungserfahrungen im Bereich der Kinder- und Jugendmedienforschung und führt seit etwa über zehn Jahren Workshops, Fortbildungen und medienpädagogische Praxisprojekte mit Eltern, Lehrenden, JugendarbeiterInnen und MultiplikatorInnen durch. Inhaltliche Schwerpunkte sind dabei die Ressourcen und Risiken digitaler Medien sowie die damit verbundene Medienkompetenzförderung in Elternhaus, Schule und Freizeit. Mehr unter: www.irenschulz.de